Niedersachen klar Logo

Information zu Corona


Gerichtsbetrieb geht weiter

Die Gerichte im Bezirk des Oberlandesgerichts Braunschweig sind weiterhin geöffnet. Das sind also auch ( als Beispiel ) die Amtsgerichte Herzberg und Osterode und das Landgericht Göttingen. Dadurch ist sichergestellt, dass notwendige Entscheidungen in Eilsachen rechtzeitig und verlässlich getroffen werden können.

„Für mögliche Einschränkungen im übrigen Dienstbetrieb, die sich aufgrund der aktuellen Lage nicht immer vermeiden lassen, bitte ich um Verständnis“, erklärte der Präsident des Oberlandesgerichts Wolfgang Scheibel. „Die Bediensteten in den Gerichten werden sich nach Kräften bemühen, die anfallenden Arbeiten zu erledigen. Es sind jedoch vor Ort zwingende Vorsichtsmaßnahmen geboten, um hierdurch eine noch schnellere Ausbreitung des Corona Virus zu verhindern.“


Wir werden also eilige Angelegenheiten weiter bearbeiten. Wir bitten Sie dafür unter der Nummer 05521/8955-0 in der Zeit zwischen 9.00 und 12.00 Uhr anzurufen um Ihr -eiliges- Anliegen zu erklären. So erhalten Sie Informationen, wie weiter verfahren wird.

Artikel-Informationen

20.03.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln